Künstlervorstellung: Leo Grande

Was die Welt im Innersten zusammenhält? Richtig, Nudeln mit Soße! Zumindest wenn man dem gleichnamigen Debutalbum von Leo Grande glaubt. Eigensinniger, deutschsprachiger Folkpop mit geistreich-wortwitzigen Texten könnte man auf dessen Verpackung schreiben.
Eine kräftige Stimme, die in ihrem Ausdruck nur schwer zu überbieten ist, kreative Texte, die mal bedeutungsschwanger poetisch und mal herzlich-leicht ironisch daherkommen und sowohl Hirn als auch Herz direkt bei der Hand nehmen und in einem schwebenden, folkigen Soundbett aus Gitarre, Orgel, Kontrabass und Schlagzeug in eine ganz eigene musikalische Welt entführen – Leo Grande macht Musik zum Zuhören, Schwelgen und Schmunzeln.

Wer einen Vergleicht braucht, liegt wohl irgendwo zwischen Annenmaykantereit, The Villagers, Rio Reiser und Jeff Buckley richtig.

www.facebook.com/LEOGR4NDE/

www.leogran.de

2018-05-23T12:10:40+00:00 23. Mai 2018|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Unsere Datenschutzerklärung findest Du hier. Dort kannst Du auch das Aktzeptieren von Cookies widerrufen!

Schließen